kleine Kräuterkunde

Basilikum
 

Basilikum Ocimum basilicum - Labiaceae

 

Anbau
Basilikum liebt einen nährstoftreichen, sandig-humosen Lehmboden in sonnigen Lagen. Frischer Stallmist sollte nicht gegeben werden. Gesät wird Basilikum ab Mitte April im Gewächshaus oder Frühbeetkasten, am besten mit je 20 Korn in einen 8cm grofen Topf. Den Samen nicht mit Erde abdecken, da Basilikum ein Lichtkeimer ist. Gepflanzt wird ab Ende Mai je ein Topf im Abstand von 25x25cm im Freiland.
Ab Mitte Mai kann direkt im Freiland ausgesät werden. Reihenabstand 25cm, Aussaatmenge 50 Korn pro laufenden Meter, Keimzeit 1421 Tage, letzte Aussaat Ende Juni.
Geerntet werden die jungen Blätter kurz vor Beginn der Blüte, da zu diesem Zeitpunkt die Würzkraft am stärksten ist. Blüht Basilikum, so ist es eine wunderschöne Bienenweide und Duftpflanze.
 

Konservierung
Die beste Konservierung ist Einfrieren. Die Blätter können aber auch in Öl Konservierung oder Essig eingelegt werden. Getrocknete Blätter verlieren schnell ihr Aroma.
 
 

Verwendung in der Küche
Basilikum wird zu Gemüsesuppen, Quarkspeisen, Schweine-, Hammel- und Verwendung Kalbfleisch, Auberginen, Bohnen, Erbsen, Kohl, Mais, Tomaten, als Diät- in der Küche und Rohkost, auf Pizza sowie mit Rosmarin und Bohnenkraut als
Pfefferersatz verwendet.
Basilikum, sollte nur sparsam verwendet werden, da es stark würzend ist.
 

Volksheilkunde
Basilikum in heißem Wasser aufgebrüht beruhigt die Nerven, wirkt Verwendung schmerzstillend, ist gut gegen Schlaflosigkeit und wird bei Magenkrämpfen der eingesetzt. Bei stillenden Müttern fördert es die Milchbildung.
 

Verwendung in der Kosmetik
Ein Mundwasser aus Basilikumblättern hilft gegen Mundgeruch. Über eine. Handvoll Blätter gießt man 1/4 Liter kochendes Wasser und läßt es 15 Minuten ziehen. Anschließend wird der Aufguß gefiltert und der Mund gut ausgespült.
Basilikumwasser kann auch als Parfüm verwendet werden.
 
 

Basilikum
Basilikum
Ocimum basilicum
Labiaceae
 

Anis,Bärlauch ,Baldrian,Basilikum,Beifuss,Bohnenkraut,Borretsch,BrunnenkresseDill,Estragon,Fenchel
Gartenkresse,Kapuzinerkresse,Kerbel,Knoblauch,Kümmel,Lavendel,Liebstock,Löffelkraut,Löwenzahn
Majoran,Oregano,Petersilie,Pimpinelle, Pfefferminze,Portulak,Rosmarin,Salbei,Sauerampfer,
Schnittlauch,Thymian,Waldmeister,Wermut,Ysop,Zitronenmelisse,Zwiebeln
 home 

 

biogemuese.com